Die AOK-Initiative für Familien
Lebensmittel lagern

 

 

  • Einkaufen
  • Supermarkt
  • Fertigprodukt

Vorräte: Tausend­sassa für ge­sundes Kochen

Mit guten und gesunden Vorräten ist es leichter, schnell etwas Schmackhaftes für die Familie zu kochen. Deshalb sollten Sie Tiefkühlfach, Kühl- und Vorratsschrank mit der richtigen Grundausstattung bestücken. Diese 15 Lebensmittel sind gesund, lassen sich bestens mit frischen Zutaten kombinieren und helfen Ihnen, immer wieder neue Gerichte für die ganze Familie zu kreieren:

Die Top-5-Vorräte für den Kühlschrank 

  1. Milch und Milchprodukte: Joghurt, Kefir und Buttermilch versorgen Sie als leichte Zwischenmahlzeit mit reichlich Kalzium. Zudem ist Quark ein vielseitiger Eiweißlieferant. Er macht sich hervorragend als schnell zubereiteter Brotaufstrich, für Soßen, Dips, leichte Zwischenmahlzeiten und für Desserts. Auch saure Sahne sollte in keiner Grundausstattung fehlen. Sie ist eine fettarme Alternative zu Crème fraîche oder Sahne und eignet sich ideal für Salatdressings und Soßen. 
  2. Käse: Parmesan am Stück, Mozzarella oder Schafskäse sind prima für Nudelgerichte, zum Überbacken oder für Salate. 
  3. Schinken: In Streifen oder in Würfel geschnitten eignet er sich für sättigende Salate, Nudelgerichte, Aufläufe oder als Pizzabelag. Besonders fettarm ist gekochter Schinken.
  4. Pizzateig aus dem Kühlregal: Er lässt sich rasch belegen und ist eine gesunde Alternative zu Fertigpizza. Das gilt aber nur, wenn Sie vor allem fettarme Zutaten wie Paprika, Tomaten, Zwiebeln und gekochten Schinken für den Belag wählen. 
  5. Gemüse und Obst: Ob Paprika, Lauch oder Erdbeeren – Gemüse und Obst bereichern jede Mahlzeit und gehören zu einer gesunden Ernährung für Familien einfach dazu. Doch Sie sollten sie nicht lange lagern, weil sie schnell an Geschmack und Vitaminen verlieren. 

Übrigens: Milch enthält mehr als drei Prozent Eiweiß. Davon bestehen 80 Prozent aus dem besonders hochwertigen Eiweiß Kasein. Quelle: bmel.de