Die AOK-Initiative für Familien
Gesund einkaufen ist mit Liste und wenigen Tipps einfach. Gesunde Ernährung kommt automatisch
Gesundes Einkaufen

 

 

  • Einkaufen
  • Wochenmarkt
  • Ernährung

Gesunde Le­bens­mit­tel: Ein­kaufen mit der Familie

Gesunde Lebensmittel sind unentbehrlich. Ihr Einkauf ist aber oft schwierig und zeitintensiv. Vielen Produkten sieht man ihre Qualität nicht auf Anhieb an. Mit Kindern dauert das Shoppen noch länger, da sie gerne Laden und Produkte entdecken. Mit unseren Tipps machen Sie den Familieneinkauf für Ihre Kids interessant, erkennen frisches Obst und Gemüse sofort und kaufen schnell gesunde Lebensmittel ein.

Spannung und Planung zugleich

Gesunde Lebensmittel einkaufen ist für Kinder ein spannendes Erlebnis: Sie nehmen frisches Obst und Gemüse in die Hand, wiegen es ab und erleben Farben und Gerüche. Riesige Regale voller Lebensmittel warten auf die Kleinen. Auch das Besorgen kleinster Dinge verlängern die jungen Entdecker zum großen Shopping-Abenteuer. Mit einigen wenigen Regeln findet die ganze Familie gesundes Einkaufen gut: 

Erst regeln, dann shoppen 

  • Die Regeln stellen sie zusammen mit Ihren Kids auf. So vermeiden Sie größere Diskussionen im Laden. Wenn Sie gemeinsam eine Süßigkeit auf den Einkaufszettel schreiben, landet auch nur eine Leckerei im Wagen. Selbst die „Quengelkasse“, die Kinder mit Süßem lockt, ist mit der Vereinbarung kein Problem mehr.
  • Der besagte Einkaufszettel ist Pflicht. Trotz abenteuerlicher Umwege vergessen Sie mit ihm nichts.
  • Vermeiden Sie, mit Ihrem Kind hungrig einkaufen zu gehen. Hunger ist ein schlechter Berater, der unnötig Ungesundes einpackt.

Neues Siegel für regionale Produkte

Seit dem 1. Januar 2014 können Verbraucher mit dem "Regionalfenster" auf einen Blick erkennen, welche Lebensmittel tatsächlich aus der Region kommen, die auf der Verpackung angegeben ist. Damit erhalten Verbraucher eine bundesweit einheitliche und verlässliche Kennzeichnung für regionale Produkte.