Die AOK-Initiative für Familien
Serviervorschlag für eine Apfel-Möhren-Suppe mit Fleischbällchen

Apfel-Möhren-Suppe

Schnell und einfach gemacht: Aus Äpfeln und Möhren zaubern Sie eine leicht bekömmliche und kalorienarme Suppe, die nicht nur zu Ostern große und kleine Familienmitglieder restlos begeistert.

Kategorie Mittag
Zubereitungszeit 40 Min
Schwierigkeit Einfach
Nährwerte p.P. 188 kcal

Apfel-Möhren-Suppe

Portionen

Zutaten

  • 400 g
    Möhren
  • 1
    kleiner säuerlicher Apfel
  • 1
    kleine Zwiebel
  • 1 TL
    Rapsöl
  • 300 ml
    Gemüsebrühe
  • 200 ml
    fettarme Milch
  • 1
    rohe Bratwurst
  • 50 g
    saure Sahne
  • 1 Prise
    Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Wenn Sie die Zutaten verdoppeln und Vollkornbrot dazu reichen, haben Sie eine vollwertige Hauptmahlzeit.

  • 1

    Möhren waschen, schälen und in Scheiben schneiden.

  • 2

    Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel in Spalten schneiden.

  • 3

    Zwiebel schälen und würfeln.

  • 4

    Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel andünsten. Anschließend Möhrenscheiben und Apfelspalten hinzugeben und kurz mit anbraten.

  • 5

    Jetzt die Brühe und die Milch angießen und die Mischung bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen.

  • 6

    Inzwischen die Bratwurst enthäuten und aus der Füllung kleine Klößchen formen. Vegetarier lassen die Klößchen einfach weg.

  • 7

    Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren und kurz aufkochen.

  • 8

    Die Klößchen mit einem Schöpflöffel dazugeben und in der heißen Suppe etwa 5 Minuten ziehen lassen. 

  • 9

    Zum Schluss die Suppe mit saurer Sahne verfeinern.

  • 10

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 11

    Fertig ist die Apfel-Möhren-Suppe!

Ich habe es gekocht!