Die AOK-Initiative für Familien
Lammrückenfilet mit Auberginengemüse

Lammrückenfilet mit Auber­ginen­gemüse

Lammgerichte haben Tradition zu Ostern. In Kombination mit gegartem Auberginengemüse ist Lammrückenfilet ein leichtes Festtagsessen, das schnell gelingt und Ihrer Familie garantiert schmeckt.

Kategorie Abendessen
Zubereitungszeit 40 Min
Schwierigkeit Normal
Nährwerte p.P. 449 kcal

Lammrückenfilet mit Auber­ginen­gemüse

Portionen

Zutaten

  • 600 g
    Lammlachse (Lammrückenfilets)
  • 2 EL
    Olivenöl
  • 2
    Knoblauchzehen (für das Filet)
  • 600 g
    Auberginen
  • 400 g
    Zucchini
  • 400 g
    Tomaten
  • 4
    kleine Zwiebeln
  • 2
    Knoblauchzehen (für das Gemüse)
  • 2
    Zweige Rosmarin
  • 2
    Stängel frisches Basilikum
  • 1 Prise
    Salz
  • 1 Prise
    Schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise
    Paprikapulver

Zubereitung

  • Mit dem Filetstück aus dem Lammrücken wählen Sie eine feine, kalorienarme Variante der Lammgerichte. Als Beilage schmecken Vollkornreis oder Kartoffeln.

  • 1

    Die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, häuten und in Würfel schneiden.

  • 2

    Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und kleinschneiden. Auberginen und Zucchini waschen, putzen und würfeln.

  • 3

    Lammrückenfilets in einem Esslöffel Öl auf beiden Seiten jeweils circa 2 Minuten anbraten. 

  • 4

    Das Fleisch mit Salz, schwarzem Pfeffer aus der Mühle, 2 gehackten Knoblauchzehen und den Nadeln eines Rosmarinzweigs würzen und im Backofen bei 70 Grad 15 Minuten warmhalten.

  • 5

    Zwiebeln und Knoblauch kurz in etwas Olivenöl anbraten, Tomaten, Auberginen und Zucchini hinzufügen und etwa 10 Minuten schmoren.

  • 6

    Mit fein gehackten Rosmarinnadeln, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. 

  • 7

    Das Lammfilet aus dem Ofen nehmen, in Scheiben schneiden, auf dem Auberginengemüse anrichten und mit frischem Basilikum dekorieren.

Ich habe es gekocht!