Die AOK-Initiative für Familien

Rosenkohlsuppe

Wenn die Tage im Herbst kürzer und kälter werden, darf es ruhig eine kräftige Suppe sein, die wärmt, dampft und duftet: wie unsere cremige Rosenkohlsuppe, die auch Ihren Kindern schmeckt. Probieren Sie’s einfach mal aus!

Kategorie Abendessen
Zubereitungszeit 50 Min
Schwierigkeit Einfach
Nährwerte p.P. 259 kcal

Rosenkohlsuppe

Portionen

Zutaten

  • 800 ml
    Gemüsebrühe
  • 500 g
    Rosenkohl
  • 300 g
    Kartoffeln
  • 40 g
    Pumpernickel
  • 8 EL
    fettarme Milch
  • 4
    Schalotten
  • 4 TL
    Butter
  • 1
    Knoblauchzehe
  • 1
    Gemahlener Muskat
  • 1
    Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • 1.     Diese Zutaten brauchen Sie für Ihre Rosenkohlsuppe.

  • 2

    Zuerst die Schalotten und den Knoblauch fein hacken.

  • 3

    Nun die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

  • 4

    Bleibt noch der Rosenkohl, den Sie putzen, waschen und vierteln.

  • 5

    Die Butter in einem Topf zerlassen und die Schalotten- und Knoblauchwürfel drei Minuten andünsten.

  • 6

    Kartoffeln und Rosenkohlviertel hinzufügen und kurz mit anbraten.

  • 7

    Gießen Sie die Gemüsebrühe an und lassen Sie die Suppe zugedeckt ungefähr 20 Minuten köcheln.

  • 8

    Zerkleinern Sie die Mischung mit dem Pürierstab und rühren Sie die Milch ein.

  • 9

    Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

  • 10

    Teilen Sie die Suppe auf vier Teller auf. Zerbröseln Sie den Pumpernickel fein und streuen Sie ihn über die Suppe.

  • 11

    Wir wünschen guten Appetit!

Ich habe es gekocht!