Die AOK-Initiative für Familien
Seelachs mit Kohl

Seelachs auf Chinakohl-Kartoffel-Gemüse

Die kalte Jahreszeit steht bevor und versorgt uns mit gesundem Wintergemüse wie dem asiatischen Chinakohl. Probieren Sie zum Start in den Herbst unseren leichten Seelachs mit deftigem Chinakohl-Kartoffel-Gemüse.

Kategorie Mittag
Zubereitungszeit 30 Min
Schwierigkeit Einfach
Nährwerte p.P. 348 kcal

Seelachs auf Chinakohl-Kartoffel-Gemüse

Portionen

Zutaten

  • 500 g
    Kartoffeln
  • 400 g
    Seelachsfilet
  • 500 g
    Chinakohl
  • 350 ml
    Gemüsebrühe
  • 80 ml
    Sahne
  • 2 Stück
    rote Zwiebeln
  • 2 EL
    Rapsöl
  • 2 EL
    Senf
  • 30 ml
    Zitronensaft
  • 1 EL
    Mehl
  • 1 TL
    Stärke
  • 1 Prise
    Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Diese Zutaten brauchen Sie für Ihren Seelachs mit Chinakohl-Kartoffel-Gemüse.

  • 1

    Zuerst schälen Sie die Kartoffeln und schneiden sie in Würfel.

  • 2

    Zwiebeln schälen und in schmale Spalten schneiden.


  • 3

    Einen Esslöffel Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebelspalten mit den Kartoffelwürfeln andünsten.

  • Gemüsebrühe und Sahne angießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt etwa fünf Minuten garen.

  • 5

    Währenddessen den Chinakohl waschen, putzen und in Streifen schneiden.

  • 6

    Schneiden Sie jetzt das Seelachsfilet in mundgerechte Würfel.

  • 7

    Den Fisch mit Zitronensaft beträufeln und salzen.

  • 8

    Bestäuben Sie Ihren Fisch mit ein wenig Mehl und braten sie die Würfel in einer zweiten Pfanne mit dem restlichen Rapsöl auf beiden Seiten kurz an.

  • 9

    Geben Sie anschließend den Senf zur Kartoffel-Zwiebelmischung.

  • 10

    Die Stärke mit ein wenig Wasser anrühren und zum Gemüse geben.

  • 11

     Zum Abschluss fügen Sie den Chinakohl hinzu und lassen das Ganze zugedeckt noch einmal vier bis fünf Minuten garen.

  • 12

    Das Gemüse auf vier Teller aufteilen, die Seelachswürfel darauf anrichten und heiß servieren.

  • 13

    Wir wünschen guten Appetit!

  • Tipp: Alternativ können Sie den Fisch auf den Chinakohl geben und gar dünsten, statt ihn anzubraten. Das geht etwas schneller und ist fettärmer.

Ich habe es gekocht!